Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK
iic_berlino

Sprachzertifikate

 

Sprachzertifikate

Das Sprachzertifikat CILS im Italienischen Kulturinstitut Berlin                                         


Das Italienische Kulturinstitut in Berlin plant zweimal jährlich, für Interessierte die Möglichkeit, ein Zertifikat der italienischen Sprache durch die Ablegung einer offiziellen Prüfung zu erlangen, die von der Ausländeruniversität Siena organisiert und im Italienischen Kulturinstitut in Berlin abgehalten wird.
Im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Italienischen Außenministerium ist die Ausländeruniversität Siena dazu befugt, das Zertifikat des Italienischen als Fremdsprache (CILS) auszustellen.
Die Einteilung in Prüfungsstufen entspricht dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarats. Die CILS Prüfung ist ein offizielles Mittel zur Feststellung und Bewertung der sprachlichen und kommunikativen Kompetenzen.


Einstufungen                                                                                                                     

Die CILS Prüfung sieht sechs Kompetenzniveaus vor: A1, A2, B1, B2, C1 und C2, die eine jeweils höhere sprachliche und kommunikative Kompetenz bescheinigen. Die Stufe B1 entspricht dem Grundniveau der Kompetenz des Italienischen als Fremdsprache, die Stufe C2 entspricht dem Niveau, das erforderlich ist im Umgang mit der italienischen Sprache im Beruf.

Zur Erlangung des Zertifikates in einer der genannten Stufen, ist es notwendig, die Prüfung in allen fünf Teilbereiche zu bestehen: Hörverständnis, Leseverständnis, metasprachliche Kompetenz, Schreiben und mündlicher Vortrag.





Für wen ist das CILS gedacht?                                                                                            

Das CILS wendet sich an Nicht-Italiener, im Ausland lebende Italiener oder in Italien ansässige Ausländer. Um an den Prüfungen teilzunehmen, ist weder ein besonderer Schulabschluss notwendig, noch ist es erforderlich, die Prüfung für ein kleineres CILS-Zertifikat bestanden zu haben. Ebenso wenig wird die Teilnahme an den Sprachkursen des Kulturinstituts vorausgesetzt.
Die Prüfungen des CILS sind also an keine besonderen Lehrmethoden oder Sprachkurse gebunden.

Wofür kann man das CILS gebrauchen?

Das Zertifikat CILS kann für Studienzwecke oder im Beruf genutzt werden. Jede Stufe des CILS befähigt zu einer kommunikativen Kompetenz, die in verschiedenen Situationen und Umgebungen verwendbar ist.

Mit dem Zertifikat CILS (ab Stufe B2) ist es möglich, sich an einer italienischen Universität einzuschreiben, ohne die dort verlangte Italienischprüfung absolvieren zu müssen. Die empfohlene Mindeststufe ist die Stufe B2. Der ausländische Student, der bereits das Zertifikat der Stufen C1 oder C2 besitzt, kann zusätzliche Punkte bei der Einstufung als Student erhalten. Die Stufe C2 entspricht dem Niveau, das ein Ausländer erreichen muss, um Italienisch unterrichten zu können.


Bewertung

Alle Prüfungen werden im Zertifikationszentrum der Ausländeruniversität Siena bewertet.
Bei Jeder der fünf Fertigkeiten können 20 Punkte erreicht werden. Für jede Fertigkeit muss man eine Mindestpunktzahl von 11 erlangen. Um das Zertifikat CILS zu erhalten, muss der Kandidat in jedem Bereich eine ausreichende Note erreichen. Wenn der Kandidat die Mindestpunktzahl nur in einigen Fertigkeiten erreicht, muss er bei der nächsten Prüfung nur jene Fertigkeiten nachweisen, die er zuvor nicht bestanden hat. Die bestandenen Fertigkeiten gelten für ein Jahr ab der ersten abgelegten Prüfung.


Termine

Die nächsten im Italienischen Kulturinstitut Berlin geplanten Prüfungstermine sind am:

05. Dezember 2017* (Anmeldeschluss: 03. November 2017)


*Bitte beachten Sie, dass die Prüfung oder ein Teil der Prüfung bei hoher Teilnehmerzahl auf den darauffolgenden Tag verschoben werden kann.



Einschreibung

Anmeldungen: Anmeldeformulare (falls diese nicht bereits als Anhang vorhanden sind, bitte über nathalie.bestazzoni@esteri.it anfordern) müssen im Original per Post zugeschickt werden und müssen bis zum Anmeldeschluss im Institut eingegangen sein. Fügen Sie bitte eine Fotokopie Ihres Überweisungsauftrages für die Prüfungsgebühr und eine Fotokopie Ihres gültigen Personalausweises bei.

Prüfungsgebühren

Für die aktuellen Prüfungsgebühren kontaktieren Sie bitte: nathalie.bestazzoni@esteri.it


Die Prüfungsgebühr ist auf folgendes Konto zu überweisen:
Istituto Italiano di Cultura
IBAN: DE77 1004 0000 0268 9222 00
BIC: COBADEFFXXX

Die Kandidaten, die eine Prüfung für das CILS nur teilweise bestanden haben, brauchen - bei Vorlage der ihnen durch die Ausländeruniversität Siena ausgestellten Unterlagen – nur jene Prüfungsteile zu absolvieren, die sie nicht bestanden haben (max. 1 Jahr später) und müssen auch nur für diese eine anteilige Prüfungsgebühr zahlen. Die Gebühr für jeden Fertigkeitsbereich beträgt ein Fünftel der Gesamtgebühr.

Die gezahlte Prüfungsgebühr kann nicht zurückerstattet werden. Sie kann jedoch auf spätere Prüfungstermine umgelegt werden (max. 1 Jahr später), aber auch nur in Ausnahmefällen, die schriftlich zu begründen sind (Krankheit, schwerwiegende familiäre Gründe, Verhinderung auf Grund von Beruf oder Ausbildung). Die gezahlte Prüfungsgebühr wird jedoch selbstverständlich zurückerstattet, wenn die Prüfung wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl nicht abgehalten werden kann.

Vorbereitung auf die Prüfung

Um sich auf die Prüfung vorzubereiten, können die Kandidaten das Heft mit den Prüfungsaufgaben der vergangenen Sessionen zur Hand nehmen. Für jede Stufe steht ein besonderes Heft zur Verfügung. Jedes Heft enthält auch die Auflösungen, die Bewertungskriterien und die Audiokassetten für die Hörprüfung.
Der Titel der Hefte ist:
Centro CILS Università per Stranieri di Siena, Quaderni CILS.
Certificazione di Italiano come Lingua Straniera.
Moduli A1 und A2
Livello UNO/DUE/TRE/QUATTRO
Die Hefte kann man direkt beim Verlag bestellen:
GUERRA EDIZIONI PERUGIA tel. 0039 075 528 9090 – geinfo@guerra-edizioni.com
Vergangene Prüfungen können jedoch auch auf der Internetseite der Universität Siena eingesehen werden: www.unistrasi.it/online/prove_cils.asp

In Berlin können die Bücher auch über folgende Buchhandlung bestellt werden:
Dante-Connection – Oranienstrasse 165a – 10999 Berlin tel. 6157658 (fax 61107264) info@danteconnection.de

Anmeldeformular

Raster zur Selbstbeurteilung



Ihr Ansprechpartner in Berlin: 

dott. ssa Nathalie Bestazzoni
nathalie.bestazzoni@esteri.it 
Tel. 030 269941-19
Fax 030 269941-26

__________________________________________________________________


Für die Durchführung der Prüfungen im Ausland durch die italienischen Kulturinstitute hat das Außenministerium mit folgenden Einrichtungen Vereinbarungen getroffen:

Università per Stranieri di Perugia (CELI – CIC)

Università per Stranieri di Siena  (CILS)

Università degli Studi Roma Tre  (IT - ele.IT)

Società Dante Alighieri (PLIDA)


  
Übersicht: Entsprechungen der Zertifikate mit dem europäischen Referenzrahmen

 Università per Stranieri di Perugia Università per Stranieri di
Siena
Università degli Studi di Roma Tre Dante Alighieri
LIVELLO C2
Padronanza
CELI 5 CILS Quattro-C2 IT PLIDA C2
LIVELLO C1
Efficacia
CELI4    
CILS Tre-C1 ------ PLIDA C1          
LIVELLO B2
Progresso
CELI3 CILS Due B2 ------ PLIDA B2
LIVELLO B1
Soglia
CELI2 CILS Uno B1 ele.IT PLIDA B1
LIVELLO A2
Sopravvivenza
CELI1 CILS A2 ------ PLIDA A2
LIVELLO A1
Contatto
CELI1 CILS A1 ------ PLIDA A1

Genauere Beschreibungen der Niveaus finden Sie unter "Unsere Sprachkurse", Methoden und Niveaus.


12