Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK
iic_berlino

Roberto Saviano: DER CLAN DER KINDER. Lesung mit dem Autor

Datum:

11/03/2018


Roberto Saviano: DER CLAN DER KINDER. Lesung mit dem Autor

Lesung mit Roberto Saviano aus LA PARANZA DEI BAMBINI (Feltrinelli 2016) und Buchpräsentation der deutschen Übersetzung DER CLAN DER KINDER (Hanser 2018)


Datum: So. 11. 03. 2018
Beginn: 19.50 Uhr
Ort: Großer Sendesaal des rbb, Haus des Rundfunks (HdR), Masurenallee 8-14, 14057 Berlin
Moderation: Thomas Böhm 
Deutscher Text: Martin Bross
Dolmetscher: Johannes Hampel
Veranstalter: Radioeins vom rbb. In Kooperation mit: Hanser Verlag, Istituto Italiano di Cultura / Italienisches Kulturinstitut Berlin und Audible 

Veranstaltung auf Italienisch / Deutsch
 
Ticket
Vorverkauf ab Freitag, den 02.02.2018, 11 Uhr u. a. im rbb-Shop am Kaiserdamm 80/81, 14057 Berlin, Mo - Fr 10.00 - 14.00 und 14.30 - 17.00 Uhr, Sa 10.00 - 15.00 Uhr, Tel.: 030 / 97 993 - 84 999, über www.rbb-ticketservice.de, sowie bei allen Vorverkaufskassen mit CTS-System und an der Tageskasse.

Eintrittspreis: 14 € (zzgl. ggf. VVK-Gebühr), ermäßigt: 12 €



Geld, Macht, Frauen – sie sind fünfzehn und sie wollen alles haben. In Neapel ist das nur eine Frage der richtigen Camorra-Bande. Mit jedem Toten steigt das Ansehen – und irgendwann gibt es kein Zurück mehr. Savianos neuer internationaler Bestseller: schnell, brutal und ohne Pardon. Zehn Jungen rasen auf ihren Motorrollern durch die Gassen von Neapel, um neue Reviere zu erobern. Sie heißen Maraja, Dentino, Lollipop, Drone, sie tragen Markenschuhe und den Namen der Freundin auf die Schulter tätowiert. Der Weg vom Pusher zum Killer ist kurz – fressen oder gefressen werden lautet das Gesetz ihres Anführers Nicolas. Zusammengekauert auf den Dächern der Stadt, üben sie mit Sturmgewehren, zielen auf Mülltonnen und Fensterscheiben. Bald gilt ein Menschenleben weniger als ein gebrochenes Wort. Sie fühlen sich unsterblich, bis der Glanz ihres zu schnellen Lebens sie schließlich selbst blendet. In seinem ersten großen Roman erzählt Roberto Saviano von einer Jugend ohne Gott und von einer Stadt, die seit den Tagen von Gomorrha noch infernalischer geworden ist.


Roberto Saviano, 1979 in Neapel geboren, studierte Philosophie an der Universität Neapel Federico II. Nach seinem Abschluss arbeitete er als Journalist für den Corriere del Mezzogiorno, Il Manifesto und L'Espresso. Für Gomorrha, sein erstes Buch, wurde Roberto Saviano u.a. mit dem Premio Viareggio ausgezeichnet. Gomorrha löste 2006 in Italien, aber auch den europäischen Nachbarländern, eine breite Diskussion über die weltweite Macht der Camorra aus. Der Autor erhielt in der Folge Morddrohungen und lebt heute unter Polizeischutz. Er ist Mitglied der Organisation "Osservatorio sulla camorra e l'illegalità".

Roberto Saviano schreibt heute u.a. für die Washington Post, El País, Die Zeit und The Times.

Auszeichnungen

2006 Premio Viareggio

2008 Hessischer Filmpreis

2009 Leipziger Medienpreis 

2009 Geschwister-Scholl-Preis

2012 Olof-Palme-Preis

2016 M100 Media Award


Im Carl Hanser Verlag erschienen

2007 Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra
Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann und Rita Seuß

2009 Das Gegenteil von Tod
Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann und Rita Seuß

2012 Der Kampf geht weiter. Widerstand gegen Korruption und Mafia
Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann und Rita Seuß

2014 Zero Zero Zero. Wie Kokain die Welt beherrscht
Aus dem Italienischen von Rita Seuß und Walter Kögler

2014 Super Santos. (Hanser Box)
Aus dem Italienischen von Rita Seuß

2018 Der Clan der Kinder. Roman (ET: 29. Januar 2018)
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki

Weitere Veröffentlichungen
2010 Die Schönheit und die Hölle. Texte 2004–2009 Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann und Rita Seuß

Homepage: www.robertosaviano.it


Martin Bross, geb. 1972, stellte irgendwann fest, dass er eigentlich schon seit frühester Kindheit auf der Bühne stand und entschloss sich das Hobby zum Beruf zu machen. Er spielt und spricht für Bühne, Film, TV und Radio. Seit 2006 ist er als Gast am Theater an der Ruhr beschäftigt. In den letzten Jahren sind rund 300 Hörspiele und Hörbücher mit ihm erschienen.






Informationen

Datum: So 11 Mär 2018

Uhrzeit: von 19:50 bis 21:00

Organisiert von : radio eins

In Zusammenarbeit mit : Hanser, Istituto Italiano di Cultura Berlino, Audi

Eintritt : kostenpflichtig


Tags:

Lesung

2434