Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK
iic_berlino

Sonderveranstaltung! Laura Bispuri zu Gast im Italienischen Kulturinstitut

Datum:

19/02/2018


Sonderveranstaltung! Laura Bispuri zu Gast im Italienischen Kulturinstitut

figliamia

Save the Date! – 19. 02.2018
 
Laura Bispuri ist die Regisseurin von FIGLIA MIA, dem italienischen Wettbewerbsbeitrag auf der Berlinale 2018

Im Italienischen Kulturinstitut Berlin spricht Vincenzo Bugno (Berlinale-Delegierter für Italien und Mitglied des Auswahlkomitees für den Internationalen Wettbewerb) mit Laura Bispuri und Schauspielern und Mitgliedern ihres Produktionsteams. Wir zeigen Ausschnitte aus Bispuris zweitem Film FIGLIA MIA mit Valeria Golino, Alba Rohrwacher, Udo Kier und Michele Carboni in den Hauptrollen, der tags zuvor im Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin (15. – 25. 02. 2018) seine Weltpremiere feiert.

Bereits 2015 war Laura Bispuri mit ihrem Debutfilm VERGINE GIURATA im Wettbewerb der Berlinale vertreten.

FIGLI MIA handelt von Vittoria, einem 10järigem Mädchen, das zerrissen zwischen zwei Müttern ist: Tina (Valeria Golino), die sie mit Liebe erzogen hat und Angelica (Alba Rohrwacher), die leibliche Mutter, die sie instinktiv zurückhaben möchte. Drei Frauen ringen mit ihren Wunden, Gefühlen und Beziehungen zueinander.

Montag, den 19. Februar um 18:30 Uhr
ISTITUTO ITALIANO DI CULTURA BERLINO
Hildebrandstr. 2 │ 10823 Berlin
www.iicberlino.esteri.it 

Auf Italienisch mit Simultanübersetzung 



    

Informationen

Datum: Mo 19 Feb 2018

Uhrzeit: von 18:30 bis 20:00

Organisiert von : Istituto Italiano di Cultura Berlino

In Zusammenarbeit mit : Berlinale - Internationale Filmfestspiele Berlin

Eintritt : Frei


2426