Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK
iic_berlino

La vita non è il male. Ein Buch von Gabriella Caramore und Maurizio Ciampa

Datum:

12/06/2017


La vita non è il male. Ein Buch von Gabriella Caramore und Maurizio Ciampa

„Woher kommt das Gute? Diese nahezu peinliche Frage bleibt im Halse stecken. Und es lässt sich keine Antwort finden.“ Mit diesen Sätzen beginnt La vita non è il male und begibt sich eben doch auf die Suche nach dem Guten: Ausgehend von den Gräueln der Shoah loten die Autoren unser Zeitalter nach Formen von Menschlichkeit aus, die sich durch keine noch so grausame Macht unterdrücken lässt. Bekannte und unbekannte Namen, Frauen und Männer, Juden und Christen führen die Autoren als Zeugen für die Würde des Menschen an, die es in uns allen zu bewahren gilt. Die Briefe aus dem Gefängnis von Dietrich Bonhoeffer, die Tagebücher der Etty Hillesum, Hannah Arendts Bericht über die Banalität des Bösen sind nur drei von vielen Beispielen, die das Wesen des Guten nicht nur in uns, sondern auch im Blick des Anderen erkennen lassen. 
 

Gabriella Caramore, 1942 in Venedig geboren, ist Schriftstellerin und seit 1982 als Rundfunkautorin bei Rai 3 tätig, wo sie die Sendung „Uomini e Profeti“ leitet. In ihren Texten und Beiträgen beschäftigt sie sich hauptsächlich mit religiösen Fragen. Die Facoltà Valdese di Teologia in Rom hat ihr 2012 die Ehrendoktorwürde verliehen. Veröffentlichungen (Auswahl): La fatica della luce, Il sogno è potenza di realtà, Nessuno ha mai visto Dio, Come un bambino, Saggio sulla vita piccola, Pazienza.

Maurizio Ciampa ist Buchautor, war Mitarbeiter der Rai und Dozent an der Universität Teramo. Veröffentlichungen (Auswahl): Nove croci, Domande a Giobbe, Tutto quello che offre il mondo. Vita del pittore Shitao, L'epoca tremenda. Voci dal Gulag delle Solovki, Le domande dell'uomo (con G. #primavera_italiana
6. Italienischer Literaturfrühling in Berlin

Buchvorstellung mit den Autoren Gabriella Caramore und Maurizio Ciampa:

LA VITA NON È IL MALE
Salani editore 2016

Moderation: Luigi Reitani

Auf Italienisch mit Simultanübersetzung



Informationen

Datum: Mo 12 Jun 2017

Uhrzeit: von 19:00 bis 20:30

Organisiert von : Istituto Italiano di Cultura di Berlino

Eintritt : Frei


Tags:

Lesung

2336