Istituto Di Cultura - Berlino

Wo ist Elena Ferrante? Ein Schauplatz der Weltliteratur in Fotografien von Ottavio Sellitti

Veranstaltungen

Preis der Forschung und Innovation für italienische Forscher und Start-ups im AuslandMi 9 Aug 2017 → Di 10 Okt 2017

Die Italienische Botschaft in Berlin freut sich, Ihnen ein vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Internationale Kooperation (MAECI) ausgelobten Preis vorzustellen, mit dem Italiener gewürdigt werden sollen, die sich im Ausland erfolgreich der Forschung und Innovation widmen.Der Preis gliedert sich in zwei Kategorien, deren Protagoni...

Weiter lesen
Wo ist Elena Ferrante?
Wo ist Elena Ferrante? Do 7 Sep 2017 → Fr 10 Nov 2017

Ein Schauplatz der Weltliteratur in Fotografien von Ottavio Sellitti  #primavera_italiana    Der Rione Luzzatti, in den 20er bis 60er Jahren erbaut, ist ein an den Hauptbahnhof angrenzender peripherer Stadtteil von Neapel. Er bildet den Schauplatz des vierteiligen Romanzyklus von Elena Ferrante "L'amic...

Weiter lesen
Mein Musiktheater - Lucia Ronchetti
Mein Musiktheater - Lucia RonchettiDo 21 Sep 2017

Die Komponistin Lucia Ronchetti im Dialog mit der Regisseurin Isabel Ostermann. Gespräch mit musikalischen Beispielen.  Die Italienerin Lucia Ronchetti zählt zu den erfolgreichsten Komponistinnen der Gegenwart. Am Beispiel ihrer jüngsten Oper RIVALE erläutert sie die Prinzipien ihres Musiktheaters ...

Weiter lesen
#bambini: Ascoltiamo Antonio Vivaldi. Con Eva Spagna
#bambini: Ascoltiamo Antonio Vivaldi. Con Eva SpagnaSa 23 Sep 2017

Weiter geht es mit unserer Veranstaltungsreihe für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, #bambini mit der Sängerin Eva Spagna: Zusammen entdecken wir einen italienischen klassischen Komponisten:  Antonio Vivaldi. Sein Leben und sein Werk. Wir hören einige Stücke und wollen sie gemeinsam interpretier...

Weiter lesen
Filosofia I: Roberto Esposito im Gespräch mit Ugo Perone
Filosofia I: Roberto Esposito im Gespräch mit Ugo PeroneMi 27 Sep 2017

Thema der Diskussion ist die italienische Philosophie in ihrem Verhältnis zum europäischen Denken, ausgehend von den beiden jüngsten Pubbikationen von Roberto Esposito "Da fuori. Una filosofia per l'Europa" und "Pensiero vivente".  #filosofiaRoberto Esposito im Gespräch mit Ugo Perone Mi 27 SEP, 19:00 ...

Weiter lesen
Ameisenfleiß und Grillengesang: Mit Michaela Heissenberger, Walter Kögler und Amalia Urbano
Ameisenfleiß und Grillengesang: Mit Michaela Heissenberger, Walter Kögler und Amalia UrbanoDo 28 Sep 2017

Der Internationale Übersetzertag wird alljährlich am 30. September gefeiert, dem Todestag von Hieronymus im Jahre 420: Hieronymus übersetzte das Alte Testament aus dem Hebräischen ins Latein und gilt als Schutzheiliger der Übersetzer. 1991 lancierte die Fédération internationale d...

Weiter lesen
La-la-la-langue / Pa-pa-parole. Performance von  TabulaRasa
La-la-la-langue / Pa-pa-parole. Performance von TabulaRasaSo 1 Okt 2017

Erstmals präsentiert sich das Ensemble TabulaRASA öffentlich in der Stadt. Von italienischen, in Berlin lebenden Künstlerinnen aus dem Bereich der Darstellenden Künste gegründet, präsentiert es „Einfälle und Outputs“, die im Rahmen einer zweiwöchigen Residenz im TATWERK | P...

Weiter lesen
Filosofia II: Remo Bodei im Gespräch mit Luigi Reitani
Filosofia II: Remo Bodei im Gespräch mit Luigi ReitaniMi 4 Okt 2017

Die Besonderheit der italienischen Philosophie besteht in ihrer gesellschaftlichen Ausrichtung. Sie richtet sich nicht an das eigene Fach, sondern an die Mitbürger und an den Menschen als solchen. Insofern sind die bedeutendsten Errungenschaften der italienischen Philosophie an den Schnittpunkten von Universalem und Partikula...

Weiter lesen
Quartetto Noûs. Werke von Puccini, Verdi und Nono
Quartetto Noûs. Werke von Puccini, Verdi und NonoDo 5 Okt 2017

GIOVANI TALENTI MUSICALI ITALIANI NEL MONDO. Zum ersten Mal bieten wir in unserem akustisch renovierten Saal ein Konzert klassischer Musik an. Das preisgekrönte junge Streichquartett Noûs spielt drei absolute Meisterwerke der italienischen Musik.  #dal_vivo  Quartetto Noûs Tiziano Baviera - Ge...

Weiter lesen
Hier stehe ich - Ich kann nicht anders. Theaterprojekt von Cesare Lievi. Szenische Lesung
Hier stehe ich - Ich kann nicht anders. Theaterprojekt von Cesare Lievi. Szenische LesungDi 10 Okt 2017

Il giorno di un Dio. Theaterprojekt zu Martin Luther von Cesare Lievi. Aus dem Italienischen von Hinrich Schmidt-Henkel.  Zwölf szenische Fragmente vorgetragen von Marina Senckel, Angela Winkler u.a.  Anschließend Gespräch mit Cesare Lievi. Moderation: Peter von Becker (Der Tagesspiegel). Was i...

Weiter lesen